Swingerclub in der nähe kostenlose pornogeschichten


Swingerclub aufzusuchen. Derart erleichtert ging ich zurück zur Bar. Die wurden gewichst und geblasen, vertieften sich in dicht behaarte oder glattrasierte Pussys. Gleich wusste ich warum. Er streckte nur seine Hand meiner Frau entgegen und sie ging etwas zögerlich auf ihn.

Ich trat neben ihn und schaute in das Zimmer. Ich spürte eine Hand die nach ihm griff und anfing mir den Schwanz zu wichsen. Ich fing einen zufriedenen Blick von meiner Frau auf, konnte sogar die Hand ergreifen, die sie mir reichte. Beate kniete sich nieder und stülpte sofort ihre Lippen über seine pralle Eichel. Ich hatte das Gefühl, dass uns jeder ansieht, dass wir zum ersten Mal in einem Swingerclub waren. Ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen, aber ich war nicht nur etwas verwundert, sondern auch durchaus erregt bei dem Anblick. Der nächste Raum war frei. Eigentlich war das Leben perfekt. Forderten mich die Männer auf. Die Gelegenheit ergab sich gerade nicht.

Ich lugte hinter den ersten Vorhang und sah dort zwei Pärchen, die sich miteinander vergnügten. Klick hier wenn Du meine Frau im Swingerglub auch mal ficken möchtest. Ich hoffe nicht, war meine kurze Antwort und dabei stellte ich mir schon vor, wie sie vom anderen gefickt wird. Und das soll wirklich ein zweiter Mann und keine Frau sein, fragte sie etwas unsicher. Ich liebe dich über alles, das weißt du, hatte er gesagt und dann mit einem schelmischen Grinsen hinzugefügt: Und du probierst doch genauso gern neue Dinge aus, wie ich, oder? Es war ein Pärchen und mehrere Männer, aber auch eine Solo-Dame anwesend, was mich total überraschte. Sie wurde immer lauter und plötzlich drehte er Beate um, rammte ihr von hinten seinen Schwanz in ihre Muschi, dass sie nach Luft japste. Nach einer guten halben Stunde Aufwärmzeit war sie schon kräftig mit einem etwas älteren Herren am flirten.

...

Swingerclub in der nähe kostenlose pornogeschichten

Sex in der gay sauna bodensee erotic

Erst lief es mir kalt, dann aber heiss den Rücken herunter. Ich stellte mich vor die Wand und schob mein steifen Riemen durch das Loch. Ich war mir anfangs selbst nicht im Klaren, was ich wirklich wollte, aber eines Tages fragte ich meine Frau, ob sie sich Sex im Swingerclub mit einem zweiten Mann vorstellen könnte. Ich trug nur schwarze Shorts und Beate hatte sich für einen rotes-schwarzes Bustier und einen schwarzen String-Tanga entschieden. So brachte Birgit eines Tages ein paar Pornofilme aus der Videothek mit nach Hause. Birgit war 34 und ich 38, zu jung, um so weiterzumachen. Gierige saugte Beate seinen Schwanz und bald drückte er ihren Kopf fester nach unter und sie versuchte ihn so weit wie möglich in ihren Rachen zu schieben. Bevor ich abspritzte, zog sich der warme Mund zurück und ich wurde ziemlich fest gewichst. Die beiden sind echt geil!

Swingerclub in der nähe kostenlose pornogeschichten